> Aktuelles > Aktuelles

Holdorfer Schützen gedenken Toten

Kranzniederlegung am Ehrenmal an der Badberger Straße

20-Kranzniederlegung


Trotz ausgefallenem Schützenfest gedachte der Schützenverein Holdorf am Samstagabend den Toten. (Foto: Vollmer)

Am eigentlichen Start zu dem traditionellen Volksfest besuchte der Vorstand, die Kompanieführer sowie das Königspaar Carsten und Michaela Völkerding mit seinem Hofstaat nach dem Besuch des Gottesdienstes das Ehrenmal an der Badberger Straße.

Bevor zu Ehren der Verstorbenen ein Kranz niedergelegt wurde, erinnerte Pfarrer Christian Wölke (4. von rechts) an die Bürger, die in den Weltkriegen gefallen sind und an die zahlreichen Verstorbenen der Corona-Krise. Er dankte denen, die weltweit im Kampf gegen das Virus stehen und dafür sorgen müssen, dass dieses nicht siegt.

Anschließend wurde am Schützenplatz die Fahne in den Oldenburger Farben gehisst.