> Aktuelles / "Corona" > Aktuelles

SV Holdorf wird 100 Jahre am 20. August 2020

Festwoche vom 3. bis 13. September 2020 und eine Vereinschronik

100 Jahre SV HoldorfRedaktionsbesprechung: Mitglieder des HSV-Vorstandes des Ältestenrates und andere Vereinsvertreter setzten sich an einen Tisch, um zum 100-jährigen Vereinsbestehen eine Chronik zu erarbeiten. Von links: Helmut Ansmann, Ludger Hülsmann, Norbert von Handorff, Hans Böckmann, Werner Westermann, Manfred Pohlmann, Ulrich Beckermann, Josef Kampers, Jan-Bernd Echtermann und Claudia Jendrzejewski. (Foto: Vollmer)

Der Sportverein Holdorf e.V. von 1920 am 20. August 100 Jahre alt. Deshalb wird er im kommenden Jahr dieses Jubiläum feiern. Aus diesem Anlass sind bereits Vorbereitungen für eine Festwoche vom 4. bis 13. September 2020 mit verschiedensten Aktionen wie ein Handball-Abend, Jugendturniere im Handball und Fußball, viele weitere Aktivitäten, einem Festakt am 11. September und ein großes Jubiläumsfest in der Dorfgemeinschaftshalle am 12. September in vollem Gang.

 

Darüber hinaus befasst sich ein Redaktionsteam mit der Erstellung einer Vereinschronik. Diese wird sich schwerpunktmäßig an die Chronik vom 60-jährigen Bestehen im Jahr 1980 anschließen und die Vereinsgeschichte bis in die heutige Zeit fortschreiben. Auf Anregung des „Kern-Redaktionsteams“, dem Norbert von Handorff, Helmut Ansmann, Jan-Bernd Echtermann und Heinrich Vollmer angehören, gab es jetzt gemeinsam mit dem HSV-Vorstand einen weiteren Informationsaustausch über den Stand der Dinge. Zudem bezogen die Redaktionsmitglieder Zeitzeugen sowohl aus der älteren als auch der jüngeren Vergangenheit mit zu Rate, um aus möglichst authentischen Quellen berichten zu können.

 

Dankbar äußerte sich der HSV-Vorsitzende Ludger Hülsmann gegenüber den „Zuarbeitern“, die für interessante Anregungen, Informationen und Fotos aus ihrer jeweiligen aktiven Zeit und Abteilung Beiträge verfassen. Er ermunterte alle Sportler, Freunde, Förderer und auch Zuschauer nach interessanten  Bildern und Geschichten insbesondere aus den vergangenen 20 Jahren Ausschau zu halten. Wer etwas beisteuern kann oder die Redaktion unterstützen möchte, sollte sich an Norbert von Handorff unter der Rufnummer 05494 1753 oder Jan-Bernd Echtermann per E-Mail unter echtermann@svholdorf.de wenden.