Aktuelles
Aktuelles
Termine
Termine
Wohnbaugebiete
Bekannt-
machungen
Wohnbaugebiete
Wohn-
baugebiete
Aktuelles
Gewerbe-
gebiete
Termine
Videos
Aktuelles
Ortsplan
Termine
Fundbüro
Wohnbaugebiete
Bürger-
anregungen
Facebook
Die Gemeinde Holdorf
bei Facebook
Facebook
Die Holdorfer App
Hier downloaden!
> Aktuelles / "Corona" > Aktuelles

Auslosung für Ü-50-Niedersachsenmeisterschaft im Juni 2020 beim SV Holdorf

Attraktives Fußball-Turnier zum 100-jährigen Jubiläum des kleinen HSV

HSV Ü50 Auslosung

Spannende Augenblicke: Interessiert verfolgen die HSV-Ü-50-Kicker welche Gegner ihnen ihr Ehrenpräsident Hans Böckmann (links) zulost. Am Tisch im Hintergrund die NFV-Funktionäre Helmut Königstein, Werner Schaar, Siegfried Lammers und stehend Friedel Gehrke (von links). (Foto: Vollmer)

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Im Rahmen der Aktionen zum 100-jährigen Jubiläum des SV Holdorf organisieren die Aktiven der Altliga am 6. Juni 2020 (Samstag) die 10. Krombacher Ü 50 Niedersachsenmeisterschaft für Fußball-Mannschaften.

 

Am vergangenen Samstag fand im Clubheim des kleinen HSV die Ziehung der 32 beteiligten Teams für die acht vorgesehenen Gruppen statt. Gespannt schauten die HSV-Ü-50-Akteure mit dem NFV-Organisationsteam Helmut Königstein, Friedel Gehrke (beide TSV Achim) und Werner  Schaar (TSV Großenkneten) sowie Siegfried Lammers (BW Lohne), Spielausschussvorsitzender und Staffelleiter Kreisliga Ü-50, und einigen am Turnier beteiligten Vereinsvertretern auf den kugelrunden Lostopf. Aus diesem zog der HSV-Ehrenpräsident Hans Böckmann die Zusammensetzung der acht Spiel-Gruppen.

 

Das Gastgeber-Team zeigte sich durchaus zufrieden mit den zugelosten Gegnern VfL Stenum, TSV Fortuna Sachsenross Hannover und SG Eicklingen-Wienhausen. Der für dieses Turnier direkt qualifizierte TuS Frisia Goldenstedt muss sich mit TV Jahn Schneverdingen, TSG Mörse und SV Altencelle auseinandersetzen. Die zu erwartenden 500 Sportler und Zuschauer werden zudem namhafte Teams wie den amtierenden Niedersachsenmeister Hannover 96 und den Deutschen Vizemeister SG Heidetal-Ilmenau, der sich im DM-Finale erst kurz vor dem Abpfiff gegen Bayern München geschlagen geben musste. Prominenter Kicker ist Ralf Sievert, der Bronze-Medaillen-Gewinner der Olympischen Spiele von Seoul 1988 zeigte einst sein Können bei Bundesligist Eintracht Frankfurt. Sein Team SG Heidetal-Ilmenau ist Turnier-Favorit mit dem er bereits zweimal die Deutsche Vizemeisterschaft errang.

 

Die Ü-50-Niedersachsenmeisterschaft 2020  ist die dritte Endrunde im Fußballkreis Vechta. Zuvor richteten RW Damme (2009) und BW Langförden (2017) jeweils die Hallenmeisterschaften aus. Dem SV Holdorf kam der Umstand entgegen, dass der bereits für das Jahr 2020 zugesagte Ausrichter FC Wenden zurückgetreten ist. Aus verschiedensten Gründen will der Verein erst im Jahr 2021 die Organisation übernehmen. „Das passt uns recht gut. Dadurch können  wir in unserem Jubiläumsjahr ein Highlight anbieten“, sind sich Ü-50-Teamsprecher Rainer gr. Schlarmann und HSV-Ehrenpräsident Hans Böckmann einig.