Aktuelles
Aktuelles
Termine
Termine
Wohnbaugebiete
Bekannt-
machungen
Wohnbaugebiete
Wohn-
baugebiete
Aktuelles
Gewerbe-
gebiete
Termine
Videos
Aktuelles
Ortsplan
Termine
Fundbüro
Wohnbaugebiete
Bürger-
anregungen
Facebook
Die Gemeinde Holdorf
bei Facebook
Facebook
Die Holdorfer App
Hier downloaden!
> Aktuelles / "Corona" > Aktuelles

Überflieger Lars Lüttmer-Strathmann trägt sich ins Goldene Buch der Gemeinde Holdorf ein

Holdorfer ist bundesweit bester Auszubildender als Elektrotechniker in der Sparte Informations- und Sicherheitstechnik

20-Goldenes Buch Lüttmer-Strathmann


Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde Holdorf: Die Gemeinderatsvorsitzende Silvia Boye und Bürgermeister Dr. Wolfgang Krug „eskortieren“ Lars Lüttmer-Strathmann beim Eintrag. (Foto: Vollmer)

„Wir haben einen Deutschen Meister unter uns“, begrüßte während der jüngsten Ratssitzung Bürgermeister Dr. Wolfgang Krug den Holdorfer Elektrotechnik-Meister Lars Lüttmer-Strathmann. Weil der Holdorfer einen vorbildlichen Verlauf seiner Berufsausbildung im Bereich Informations- und Sicherheitstechnik hinter sich gebracht hat, die er mit der bestandenen Meisterprüfung krönte, hatte ihn der Bürgermeister eingeladen, sich ins Goldene Buch der Gemeinde einzutragen.

Nach seiner Realschulzeit an der Oberschule Holdorf begann  der heute 21-Jährige bei beim Unternehmen Alfons Diekmann GmbH Elektroanlagen in Damme seine Ausbildung zum Elektrotechniker. Nachdem er das erste Lehrjahr im Bereich Gebäudetechniker hervorragend absolviert hatte wechselte Lars Lüttmer-Strathmann in den Ausbildungsbereich Informations- und Sicherheitstechnik. Als bester Absolvent legte er vor der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer seine Gesellenprüfung als Jahrgangsbester ab.

Gleiche hervorragende Ergebnisse erzielte Lars Lüttmer-Strathmann auf Landes- und Bundesebene. Wegen seiner überzeugenden Leistungen erhielt er ein Stipendium, um die Meisterschule zu besuchen. Zurzeit wartet der Elektrotechniker auf das Prüfungsergebnis der Meisterschule.

Anschließend will der junge Meister erst einmal Berufserfahrung sammeln. Sein Berufsfeld ist vielfältig und herausfordernd. „Er ist ein Elektriker, der erst dann vor Ort ist, wenn der Strom schon an der Steckdose ist“, formulierte Dr. Wolfgang Krug dessen Tätigkeitsfeld, das sich um Brand- und Einbruchsmeldeanlagen, Videoüberwachung, und Telekommunikationssysteme dreht. Später könnte sich Lars Lüttmer-Strathmann eine Aufgabe als Projektmanager oder -leiter vorstellen.