Aktuelles
Aktuelles
Termine
Termine
Wohnbaugebiete
Bekannt-
machungen
Wohnbaugebiete
Wohn-
baugebiete
Aktuelles
Gewerbe-
gebiete
Termine
Videos
Aktuelles
Ortsplan
Termine
Fundbüro
Wohnbaugebiete
Bürger-
anregungen
Facebook
Die Gemeinde Holdorf
bei Facebook
Facebook
Die Holdorfer App
Hier downloaden!
> Aktuelles / "Corona" > Aktuelles

Übernahme des innerörtlichen Abschnittes der L 851 durch die Gemeinde besiegelt

Dauerhafte Verkehrsberuhigung der Ortsdurchfahrt soll im Herbst beraten werden / Bürgerbeteiligung erwünscht

20-Verkehrsberuhigung L 851

Landesstraße L 581: Die Verkehrsberuhigung der nördlichen Ortsdurchfahrt, auf unserem Foto ein Teilstück der Großen Straße, liegt jetzt in den Händen der Gemeinde Holdorf. Foto: Vollmer

 

Die Vertragsunterzeichnung zur Übernahme des innerörtlichen Abschnittes der L 851 durch die Gemeinde Holdorf erfolgte am Freitag, 17. Juli, in den Räumlichkeiten der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück, teilte Bürgermeister Dr. Wolfgang Krug mit.

Beschlossen war die Übernahme der Holdorfer Hauptverkehrsstraße schon vor geraumer Zeit, Corona-bedingt konnte aber erst jetzt die offizielle Vertragsunterzeichnung stattfinden. Der Holdorfer Bürgermeister freut sich sehr, dass nun auf dem Abschnitt von der Kreuzung Steinfelder Straße / Dinklager Straße / Osterort bis zur Kreuzung Große Straße / Neuenkirchener Straße die Gemeinde selbst darüber entscheiden kann, wie eine dauerhafte Verkehrsberuhigung baulich umgesetzt werden kann. 

Dr. Wolfgang Krug bedankte sich sehr herzlich bei Uta Weiner-Kohl, Geschäftsbereichsleiterin der Behörde in Osnabrück, für die sehr fruchtbaren Gespräche und die Bereitschaft zur Straßenübergabe. In den Herbstmonaten werden nun die Gremien der Gemeinde darüber zu beraten haben, wie eine dauerhafte Lösung aussehen kann. Der Bürgermeister ruft in diesen Zusammenhang die Bevölkerung sehr herzlich dazu auf, mit Anregungen und Ideen sich an dieser Aufgabe zu beteiligen.