Aktuelles
Aktuelles
Termine
Termine
Wohnbaugebiete
Bekannt-
machungen
Wohnbaugebiete
Wohn-
baugebiete
Aktuelles
Gewerbe-
gebiete
Termine
Videos
Aktuelles
Ortsplan
Termine
Fundbüro
Wohnbaugebiete
Bürger-
anregungen
Facebook
Die Gemeinde Holdorf
bei Facebook
Facebook
Die Holdorfer App
Hier downloaden!
> Aktuelles / "Corona" > Aktuelles

SV Holdorf im 100. Jubiläumsjahr gut aufgestellt

Vorstandswahlen bringen einige personale Veränderungen / Stickerstars-Team überreicht 4344 Euro

20-HSV-HV-Ehrungen






Der Vereinsvorsitzende Ludger Hülsmann und Jan-Bernd Echtermann (im Hintergrund von links) ehrten langjährige HSV-Mitglieder. Von links: Horst Witte, Josef Kampers und Josef Hackmann. (Foto: Vollmer)


Der SV Holdorf ist gut aufgestellt was das ehrenamtliche Personal sowie das sportliche Angebot, aber auch die finanzielle Lage angeht. Während der Hauptversammlung am Sonntagabend wurden nach einem ausführlichen Lagebericht durch den Vorsitzenden Ludger Hülsmann in großer Einstimmigkeit Wahlen zum Vorstand und Ältestenrat durchgeführt. Nur wenige Veränderungen gab es bei der Funktionsvergabe.


Für weitere zwei Jahre wurden in ihren Ämtern bestätigt: Vorsitzender Ludger Hülsmann, 2. Vorsitzender Manfred „Manni“ Pohlmann, Handball-Obmann Alexander Ernst sowie Ingo von Handorff als Beisitzer.

Sascha Bley folgt Marc von Grafen im Amt des Fußball-Obmanns. Bereits im Frühjahr übernahm Sascha Bley diese Aufgabe kommissarisch, da Marc von Grafen aus beruflichen Gründen vorzeitig ausschied. Neu in den Vorstand gewählt wurde ebenso Ingo Hartmann als Jugend-Obmann, der Andrè Seeger ablöst. Letzterer wird künftig als Beisitzer mit dem Schwerpunkt Sport-Böckmann-Cup, Jugendturniere und Fußball-Camp dem erweiterten Vorstand angehören.

Der Ältestenrat bleibt in seiner Besetzung mit Hans Böckmann, Norbert von Handorff, Josef Wernke, Martin Beckmann, Franz Heitmann und Josef Hackmann unverändert. Lediglich das langjährige Gremiumsmitglied Helmut Ansmann stellte sich nicht wieder zur Wahl.

In seinem Vorstandsbericht informierte Ludger Hülsmann eingangs über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Bedauert wurde, dass durch die Corona-Pandemie die geplanten Veranstaltungen zum 100. Gründungsjahr des SV Holdorf ausfallen mussten. Lediglich eine kleine Feierstunde mit Nationalspieler und Altstar Olaf Thon von Schalke 04 als Gastredner sowie die in Kürze erwartete Herausgabe eine Vereinschronik sowie die überragend gelaufene Stickerstars-Aktion konnten verwirklicht werden. Die Stickerstars-Initiatoren Ingo Hartmann, Lisa Platte und Hendrik Echtermann überreichten unter großem Beifall dem Vorstand einen Scheck mit dem Erlös in Höhe von 4344 Euro für die Jugendarbeit des Vereins.

Die Hauptversammlung nutzte der Vorstand, um mit Björn Spiegeler und Jonas Thölking zwei verdiente Fußballer, die mehr als 300 Begegnungen der 1. Herren bestritten haben, gebührend zu verabschieden. Wegen der Corona-Pandemie war dies am Ende der Bezirksliga-Saison im Stadion nicht möglich.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft im Verein zeichnete der kleine HSV Josef Hackmann mit einer Urkunde und Ehrennadel aus. In Abwesenheit wurden auch Karl-Heinz Harpenau und Albert Honkomp für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. Josef Kampers und Horst Witte erhielten für 50 Jahre ebenfalls Urkunde und Nadel. 40 Jahre gehören Alwin Kampers, Ulrich Beckermann und Johannes Pohlmann dem HSV an. Auf 25 Jahre Mitgliedschaft können zurückblicken Bettina Dultmeyer, Irmgard Ahrling und Sascha Arkenau. Für zehn Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Vorstand erhielten Geschäftsführer Ralf Bolles und Kassenwart Michael Niemann eine Belobigung mit Urkunde. Der Handballer Uwe Prang wurde mit dem Siegfried-Ansmann-Gedächtnispreis, der höchsten Auszeichnung des Vereins, ausgezeichnet.