Aktuelles
Aktuelles
Termine
Termine
Wohnbaugebiete
Bekannt-
machungen
Wohnbaugebiete
Wohn-
baugebiete
Aktuelles
Gewerbe-
gebiete
Termine
Videos
Aktuelles
Ortsplan
Termine
Fundbüro
Wohnbaugebiete
Bürger-
anregungen
Facebook
Die Gemeinde Holdorf
bei Facebook
Facebook
Die Holdorfer App
Hier downloaden!
> Aktuelles / "Corona" > Aktuelles

Sarah Walbröhl ist von der Hilfsbereitschaft überwältigt

Die „Löwin mit dem Kämpferherz“ erfährt großen Zuspruch von vielen Seiten / Hilfsaktion läuft weiter

20-Sarah Walbröhl Weihnachtsbaum





Ein Weihnachtsbaum für Sarah und Björn Walbröhl (Mitte): Aus Anlass ihres 25-jährigen Weihnachtsbaumhandels spendierten Franz Meyer (links) und Josef Oevermann dem jungen Paar einen Weihnachtsbaum. (Foto: Vollmer)


Für Sarah Walbröhl ist es unglaublich, welchen Zuspruch sie in den vergangenen Tagen erhalten hat. „Es sprechen mich Menschen übers Telefon, die sozialen Medien, per Brief und sogar direkt an der Haustür an, um mir für die Zukunft Mut zu machen“, berichtet die junge Frau, die ihr rechtes Bein im Kampf gegen den Krebs verloren hat.

Die Begegnung mit der jungen Frau beim gemeinsamen Aussuchen eines Weihnachtsbaumes mit ihrem Ehemann Björn lässt nur erahnen, welche Last die Resonanz der Hilfsaktion „Mobilität für Sarah“ der Mühlener PS Personalservice GmbH von ihrer Seele genommen hat. Nicht nur, dass die beiden Weihnachtsbaumverkäufer Josef Oevermann und Franz Meyer aus Anlass ihres 25-jährigen Geschäfts dem jungen Paar zur Freude den Weihnachtsbaum schenken oder das Steinfelder Floristengeschäft Honkomp einen bunten Blumenstrauß an der Haustür abgegeben hat. Die Berichterstattung in den sozialen Medien und der Presse über Sarahs Schicksal und ihr Kämpferherz bei der Lösung ihrer Zukunftsproblematik, wie zum Beispiel der  Auseinandersetzung mit ihrer Krankenkasse, haben Menschen auf den Plan gerufen, die ihr konkrete Hilfe geben wollen.

Beispielsweise hat sich die in Dinklage aufgewachsene und heute in Gütersloh ansässige Rechtsanwältin Stephanie Bröring eingeschaltet, um Sarah kostenfrei zu ihrem Recht zu verhelfen. „Ich bin von vielen Dinklager Bürgern kontaktiert und auf die Situation von Sarah Walbröhl wegen der ungenügenden Bereitstellung von zustehenden Hilfsmitteln durch die Krankenkasse mit der Bitte um Hilfe aufmerksam gemacht worden“, berichtet die Fachanwältin für Sozialrecht und Medizinrecht. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Medizin- und Pflegerecht, Schwerbehindertenrecht, Sozialrecht insbesondere Sozialversicherungsrecht und der Gewährung von Sozialleistungen. Stephanie Bröring ist kein unbeschriebenes Blatt ihrer Zunft und vertritt bundesweit die Interessen von behinderten Menschen.

Auch im näheren Umfeld von Sarah breitet sich Freude und Hoffnung aus, dass die Hilfsaktion weiterhin Früchte trägt, die auf eine Idee von Birgit Pellenwessel, der Ehefrau des Geschäftsführers der PS Personalservice GmbH, zurückzuführen ist. „Wir sind für Holdorfer Bürger da. Deshalb unterstützen wir diese Aktion“, sagt Stephanie Schlotmann von der Bürgerstiftung Holdorf und versichert, dass die gespendeten Geldbeträge auch bei Sarah Walbröhl für notwendige Anschaffungen und Umstrukturierungen in ihrem Lebensraum ankommen. „Auch wir bekommen zahlreiche Rückmeldungen von Menschen, die sich nach Sarah erkundigen“, berichtet Stephanie Schlotmann. 

„Das alles gibt mir Kraft, um die kommende Zeit zu meistern und zuversichtlich in die Zukunft zu blicken“, gibt Sarah Walbröhl einen Einblick in ihr Seelenleben. „In der Löwin Sarah schlägt halt ein starkes Kämpferherz“, sagt ihr Ehemann und engster Vertrauter Björn.

Spendenkonto: Bürgerstiftung Holdorf, Stichwort „Sarah“, IBAN DE82 2806 1679 3604 1874 00, Volksbank Dammer Berge. Vermerk mit Anschrift, wenn eine Spendenquittung gewünscht wird.

Laufende Informationen zur Aktion: Facebook und Instergram Stichwort „ps-personalservice“.