Aktuelles
Aktuelles
Termine
Termine
Wohnbaugebiete
Bekannt-
machungen
Wohnbaugebiete
Wohn-
baugebiete
Aktuelles
Gewerbe-
gebiete
Termine
Videos
Aktuelles
Ortsplan
Termine
Fundbüro
Wohnbaugebiete
Bürger-
anregungen
Facebook
Die Gemeinde Holdorf
bei Facebook
Facebook
Die Holdorfer App
Hier downloaden!
> Aktuelles / "Corona" > Aktuelles

Pfarrheim St. Peter und Paul ist Standort für Corona-Schnelltests

41 Bürger nutzen bereits den Eröffnungstag

21-Corona-Testwochen




Begrüßung der Malteser Schnelleinsatzgruppe Damme: Bürgermeister Dr. Wolfgang Krug und dessen Stellvertreter Heiner Themann (2. und 3. von links) heißen die ehrenamtlichen Mitglieder zur Durchführung der Corona-Schnelltests in Holdorf willkommen. (Foto: Vollmer)


41 Bürger nutzten am Dienstagabend im Pfarrheim St. Peter und Paul, Ostring 28, die Möglichkeit, um sich auf eine eventuelle Corona-Infektion per Schelltest überprüfen zu lassen. Bürgermeister Dr. Wolfgang Krug ist der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptist dankbar, dass diese ihre Räumlichkeiten für eines der zehn vom Landkreis Vechta vorerst für vier Wochen initiierten kommunalen Testzentren zur Verfügung stellt. Eine Verlängerung des Projektes ist bei Bedarf möglich.

Ehrenamtliche Mitglieder der Malteser Schnelleinsatzgruppe (SEG) der Abteilung Katastrophenschutz aus Damme übernehmen die sachgerechte Durchführung des Schnelltestes, während die notwendige Datenverarbeitung durch einen Angestellten der Gemeinde Holdorf erledigt wird. Als Dankeschön begrüßte der Bürgermeister die Hilfskräfte und überreichte je einen Holdorfer Kaffeebecher. Für die Testpersonen gibt es solange der Vorrat reicht einen Gemeinde-Pin. Um die 15 Minuten Wartezeit auf das Testergebnis zu überbrücken werden auf einer Leinwand die Bilder eines Jahres 2020 des Ortschronisten Heinrich Vollmer gezeigt.

In allen Zentren können sich Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises einmal wöchentlich kostenlos per PoC-Schnelltest auf das Coronavirus testen lassen. Es muss nicht zwingend das Testzentrum des Heimatortes aufgesucht werden. Örtlich werden unterschiedliche Öffnungszeiten angeboten. Die Malteser stehen in Holdorf zu nachfolgenden Öffnungszeiten für Schnelltests zur Verfügung: montags von 12.30 bis 15.30 Uhr, dienstags von 18 bis 21 Uhr, mittwochs von 8 bis 11 Uhr und freitags von 18 bis 21 Uhr.

Personen, die einen Schnelltest machen möchten, müssen sich dafür zunächst im Vorfeld nicht anmelden, sondern können die Testzentren zu den angegebenen Zeiten aufsuchen. Allerdings ist ab sofort eine Online-Terminreservierung über die Internetseite www.landkreis-vechta.de möglich. Wichtig ist, dass der Personalausweis oder ein vergleichbares Ausweisdokument zwecks Dokumentation und zur Verhinderung von Missbrauch der kostenlosen Testmöglichkeit mitgebracht wird.

Nach zirka 15 Minuten liegt das Testergebnis vor. Bei einem negativen Ergebnis wird eine Bescheinigung darüber ausgestellt. Fällt der Schnelltest positiv aus, wird noch vor Ort direkt ein ebenfalls kostenloser PCR-Abstrich vorgenommen und wird direkt zur weiteren Diagnostik in ein Labor geschickt. Dadurch ist sichergestellt, dass bei einem positiven Ergebnis, das Gesundheitsamt des Landkreises Vechta informiert wird und Kontakt zur getesteten Person aufgenommen werden kann, ohne das wertvolle Zeit vergeht.