Aktuelles
Aktuelles
Termine
Termine
Wohnbaugebiete
Bekannt-
machungen
Wohnbaugebiete
Wohn-
baugebiete
Aktuelles
Gewerbe-
gebiete
Termine
Videos
Aktuelles
Ortsplan
Termine
Fundbüro
Wohnbaugebiete
Bürger-
anregungen
Facebook
Die Gemeinde Holdorf
bei Facebook
Facebook
Die Holdorfer App
Hier downloaden!
> Aktuelles / "Corona" > Aktuelles

Bürgerstiftung Holdorf vergibt insgesamt 3000 Euro an soziale Vereine

Jeweils 1.000 Euro für Hospizvereine Dinklage und Damme sowie den Gesprächskreis Sternenkind-Eltern 

21-Bürgerstiftung-3000-Euro-Spende



Scheckübergabe der Bürgerstiftung Holdorf durch Stephanie Schlotmann (hinten links) und Ruth Honkomp (hinten rechts): Empfänger sind Edeltraud Becker für den Gesprächskreis Sternenkind-Eltern, Günther Barklage für den Hospiz-Verein Dinklage und Elisabeth Völkerding für den Hospizverein Damme. (Foto: Vollmer)



Insgesamt 3000 Euro hat die Bürgerstiftung Holdorf als Spende zur Förderung der ehrenamtlichen Arbeit für drei Vereine im Nahbereich der Südkreisgemeinde überreicht. Aus den Händen der Vorstandsmitglieder Stephanie Schlotmann und Ruth Honkomp  nahmen Edeltraud Becker vom Gesprächskreis Sternenkind-Eltern, Günther Barklage vom Hospiz-Verein Dinklage und Elisabeth Völkerding vom Hospizverein Damme jeweils 1000 Euro entgegen.

Der Gesprächskreis Sternenkind-Eltern der Malteser bietet Eltern, die Kinder verloren haben, eine Möglichkeit zum Austausch. Die Trauerbegleiterin Edeltraud Becker aus Holdorf erklärt, dass es um alle Kinder, die in der Zeit der Schwangerschaft, während oder nach der Geburt oder im Kleinkindalter verstorben sind. Betroffene, die das Gesprächsangebot in Anspruch nehmen möchten, wird empfohlen vor einem ersten Treffen Kontakt unter 0151 168 363 85 aufzunehmen.

„Die 1000 Euro kommen für den  Hospiz-Verein Dinklage zur rechten Zeit, um das in Niedersachsen einzigartige neue Teilstationäre Angebot zu stärken“, erklärt der Vorsitzende Günther Barklage. Die teilstationäre Versorgung kann bei fortschreitend verlaufenden und fortgeschrittenen Erkrankungen an einem und bis zu sieben Wochentagen in Anspruch genommen werden. Nähere Informationen unter www.hospiz-verein-dinklage.de und 04443 892-42 oder während der „Hospizlichen Sprechstunde“, donnerstags von 16 bis 18 Uhr im Gesundheitszentrum an der Clemens-August-Straße 12, Dinklage.

„Für die Fort- und Weiterbildung der Ehrenamtlichen im ambulanten Dienst des Hospizvereins Damme ist die 1000-Euro-Spende vorgesehen“, berichtet Trauerbegleiterin Elisabeth Völkerding aus Holdorf. Das Angebot des Hospizvereins, der in der Gartenstraße 4 sein Büro hat, ist umfangreich. Unter anderem Palliative Care Beratung, Trauerbegleitung, Hilfe beim Abschiednehmen, Hilfe bei der Erstellung von Patienten- und Vorsorgeverfügungen. „Ein guter Grund, um Interessierte für ein ehrenamtliches Engagement zu finden und fachkundlich für die jeweilig übernommene Aufgabe auszubilden“, so Elisabeth Völkerding.
Informationen unter www.hospizverein-damme.de und 05491 9054 756.

„Wir vom Vorstand der Bürgerstiftung Holdorf freuen uns, dass wir mit den Spenden diesen Vereinen helfen können ihre Aufgaben zu erfüllen“, sagt Stephanie Schlotmann. Ruth Honkomp ergänzt, dass Holdorfer Bürger durch diese außerörtlichen Angebote Hilfe erfahren können, die sie in ihrer Gemeinde so nicht vorfinden.