> Aktuelles / "Corona" > Aktuelles

Aktion „Gute Tat des Monats“ nimmt Vorschläge aus gesamten Landkreis Vechta an

Goldenstedter Aktion: Zum Jahresende wird aus den zwölf monatlich Geehrten die „Gute Tat des Jahres“ gekürt

21-gute-Tat-des-Monats





„Gerade in diesen Zeiten geht es mehr denn je um das Miteinander und die Pflege des Zusammenhalts“, erklärt Bürgermeister und Vorsitzender des Goldenstedter Familienbündnisses Alfred Kuhlmann.

Genau da setzt auch die landkreisweite Aktion „Die gute Tat des Monats“ an, eine
gemeinsame Initiative der Gemeinde Goldenstedt, des Goldenstedter Bündnisses für Familie und von OM Medien. Die Aktion steht unter der Schirmherrschaft von Landrat Herbert Winkel.

„Es gibt viele Lebensbereiche, in denen Menschen Gutes tun. Oft geschehen diese guten Taten im Verborgenen und ohne, dass darüber gesprochen wird“, erläutert die zuständige Verwaltungsmitarbeiterin Daniela Thias den Grundgedanken der Aktion. Menschen helfen anderen Menschen – uneigennützig und ohne dafür entlohnt zu werden. „Wir suchen gute Taten aus dem gesamten Landkreis Vechta und möchten die Menschen auffordern, uns ihre Vorschläge zu schicken“, ergänzt der Bürgermeister.

Mitmachen ist ganz einfach: Schicken Sie einfach den Namen des helfenden Menschen sowie eine möglichst ausführliche Beschreibung der „guten Tat“ und der daran beteiligten Personen an die E-Mail-Adresse: thias@goldenstedt.de. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wird der geehrten Person eine Urkunde, ein Geldpräsent sowie ein Goldenstedter Becher überreicht.

Zum Jahresende wird aus den zwölf monatlich Geehrten die „Gute Tat des Jahres“ gekürt. Jede Einsendung nimmt dabei an einer Verlosung teil, bei der schöne Preise zu gewinnen sind.