> Aktuelles / "Corona" > Aktuelles

Anstatt Herbstkirmes: Holdorfer Familien-Herbsttage

Schützenplatz wird zum Festplatz am 6. und 7. November

2021_10_13-Familien-Herbsttage-Ankündigung



















Diesen Herbst geht es auf dem Schützenplatz rund. (Grafik: Vollmer)




„Die übliche Form der Holdorfer Herbstkirmes wird in diesem Jahr coronabedingt nicht durchzuführen sein“, teilt Marktmeister Thomas Grünebaum mit. Um den Bürgern dennoch Abwechslung vom Alltag zu ermöglichen, bietet die Gemeinde Holdorf am Wochenende 6. und 7. November (Samstag und Sonntag) zu Bedingungen der 2G-Corona-Regel „Holdorfer Familien-Herbsttage“ auf dem Schützenplatz an.

Es wird darauf hingewiesen, dass Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre befreit sind von Nachweisen.  Sie müssen sich nur ausweisen können mit Schülerausweisen oder Personalausweis, sofern es bei der Alterseinschätzung schwierig werden kann ob diese bereits 18 sind.


An beiden Tagen ist der Festplatz jeweils von 13 bis 19 Uhr geöffnet. Bereits vor dem Zugang zum Festplatz stehen Barcodes für die Registrierung per Luca-App zur Verfügung. Vor dem Betreten des Festplatzes ist der Impfnachweis vorzuzeigen. Angeboten werden für Groß und Klein neben Süßigkeiten-, Getränke- und Speiseständen auch Fahrgeschäfte.


Unter anderem sorgen Wurfbude, Entenangeln, Moon-Taxi, Kinderkarussell, Bobfahren (Raupenbahn) und Crazydancer für vergnügliche Feststunden. Der Schützenverein Holdorf bietet an beiden Tagen jeweils von 14 bis 18 Uhr für Kinder Infrarot- und Luftgewehrschießen an. Am Sonntag steht im Schützenhaus eine Kaffeetafel der Kolpingfamilie zur Verfügung. Parkmöglichkeiten gibt es direkt auf dem Schützenplatz im vorderen Dreieck. Der Kinderflohmarkt kann aus verständlichen Gründen nicht stattfinden.